Deutsche AIDS-Hilfe begrüßt Conchitas HIV-Coming-out, beklagt Stigma

16. April 2018
Deutsche AIDS-Hilfe begrüßt Conchitas HIV-Coming-out, beklagt Stigma

Berlin (ots) – Zum aktuellen Statement von Conchita Wurst erklärt Björn Beck vom Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe:

„Die Deutsche AIDS-Hilfe gratuliert Conchita Wurst zu ihrem selbstbewussten HIV-positiven Coming-out. Zutiefst bedauerlich ist, dass es offenbar unter Druck zustande kam.“

Conchita Wurst alias Tom Neuwirth hat sich nicht erpressen lassen, sondern das Heft des Handelns selbst in die Hand genommen und deutlich gemacht: Jeder Mensch hat ein Recht darauf, selbst zu bestimmen, wer von seiner HIV-Infektion erfährt. Und: Mit HIV kann man heute gut leben. Unter Therapie ist HIV nicht mehr übertragbar.

Für diese klaren Worte gebührt Conchita Wurst großer Respekt.

Zugleich berichtet Conchita von der Drohung eines Ex-Freundes, ihre Infektion öffentlich zu machen.

Das zeigt: Wir sind gesellschaftlich noch weit davon entfernt, dass man mit HIV ganz selbstverständlich leben kann. Menschen mit HIV erleben immer noch Stigmatisierung und Schuldzuweisungen.

Das positive Coming-out von Conchita wird vielen Menschen mit HIV Mut machen. Der Druck, unter dem es entstanden ist, kann aber auch Angst machen, weil das Stigma deutlich wird, das HIV heute noch bedeutet.

Unser Ziel ist, dass ein ganz selbstverständliches Leben mit HIV möglich ist. HIV darf nicht für Angriffe taugen. Niemand sollte Angst haben müssen, dass seine HIV-Infektion bekannt wird.

Wir sind sicher: Conchita Wurst wird viel zu diesem Ziel beitragen. Sie verdient dabei jede Unterstützung!“

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche AIDS-Hilfe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/14407/3917354
Newsroom:Deutsche AIDS-Hilfe
Pressekontakt:Deutsche AIDS-Hilfe
Holger Wicht
Pressesprecher
Tel. (030) 69 00 87 – 16
Mobil: 0171 274 95 11
presse@dah.aidshilfe.de
www.aidshilfe.de

Weitere interessante News

Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes exklusiv in InTouch: „Bei uns lebt eine … Hamburg (ots) - Vorsicht, Lachflash-Gefahr: Die zweite Staffel "Jerks" ist gerade gestartet (29.03. auf Maxdome). Christian Ulmen und seine Frau Collien Ulmen-Fernandes spielen darin ein getrenntes Ehepaar - im echten Leben sind die Beiden aber noch glücklich zusammen. Exklusiv in InTouch (EVT 28.03.) spricht das Pärchen über Schadenfreude in ihrer Ehe, Netflix-Cheating und beichtet, dass auch ein Teil der Geschichten aus ihrem echten Leben stammt. "Christian ist grundsätzlich total schadenfroh....
Bürger schätzen deutsche Gerichte als überlastet ein – ROLAND Rechtsreport 2018 … Köln (ots) - - Mehr als jeder dritte Bundesbürger hält die Gerichte für überlastet. - Nur jeder Vierte glaubt, dass die Gerichte gewissenhaft und gründlich arbeiten. - Bevölkerung kritisiert lange Verfahren, zu milde Strafen und ungleiche Behandlung vor Gericht. - Vertrauen in die Institutionen ist in Ostdeutschland deutlich geringer als im Westen. Mehr als jeder dritte Bundesbürger ist der Ansicht, dass die deutschen Gerichte überlastet sind. Das geht aus dem ROLAND Rechtsreport 2018 hervor. Im...
Die spanische Verfassung ist keine moralische Legitimation für Gewalt gegen Katalanen München (ots) - "Das erste Gesetz eines Staates, gemeinhin als Verfassung bezeichnet, wird in letzter Zeit oft zitiert, wenn die Mächtigen Gewalt gegen Einzelne rechtfertigen. Spaniens Zentralregierung rechtfertigt damit sogar die Inhaftierung gewählter katalanischer Volksvertreter, weil sie einen Beschluss des Parlaments umgesetzt haben", stellt Dr. Stephan Ring, Jurist und Vorstand des Ludwig von Mises Instituts Deutschland, fest. Juristisch ist eine Verfassung die einzige Legitimation der Gew...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.