Von unmöglichen Tatsachen – Zum Streit über die blaue Umweltplakette

6. März 2018
Von unmöglichen Tatsachen – Zum Streit über die blaue Umweltplakette

Hagen (ots) – Es erinnert an Morgensterns „Unmögliche Tatsache“. „Weil nicht sein kann, was nicht sein darf“ – so ähnlich argumentiert Andreas Scheuer: Er will die blaue Plakette nicht, weil diese Fahrverbote bedeute. Und die wolle er nicht. Der künftige CSU-Minister ignoriert das jüngste höchstrichterliche Urteil zu möglichen Dieselfahrverboten schlicht – so wie Palmström in Morgensterns Gedicht seinen Unfalltod. So einfach können es sich die betroffenen Städte nicht machen. Sie brauchen eine praktikable Lösung. Natürlich gibt es jenseits von Fahrverboten Möglichkeiten, die Stickstoffausstoß zu mindern. Ein besseres Bus- und Bahnangebot, bessere Radwege, der Ausbau der Elektromobilität aber wirken erst mit der Zeit – Zeit, die lange nicht genutzt wurde und jetzt nicht mehr da ist. Fahrverbote wirken umgehend und könnten schon bald gerichtlich angeordnet werden. Insofern ist der Vorschlag aus dem Umweltbundesamt vernünftig. Die Städte sind unterschiedlich stark von Stickstoffemissionen betroffen, der Schadstoffausstoß der Diesel-Pkw unterscheidet sich deutlich – das sollte sich bei Fahrverboten auswirken. Die Notwendigkeit einer Plakette setzte das UBA einfach voraus. Andreas Scheuer ignoriert diese Tatsachen – und lässt die Städte damit schmählich allein.

Quellenangaben

Textquelle:Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58966/3884535
Newsroom:Westfalenpost
Pressekontakt:Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Weitere interessante News

Politikwissenschaftler Gero Neugebauer: Stärke der Berliner LINKEN ist die … Berlin (ots) - Das Umfragehoch der Berliner Linkspartei im aktuellen »Berlin Trend« ist laut des Politikwissenschaftlers Gero Neugebauer vom Otto-Suhr-Institut der Freien Universität vor allem durch das geschlossene Auftreten der Partei begründet. »Es gibt aus der Berliner LINKEN keine Ereignisse und Situationen, die es den Medien erlauben, über Konflikte oder Streit zu berichten«, sagte Neugebauer der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Freitagsausgabe). Außerdem gebe es z...
Überzeugende Argumente – ein Kommentar von JAN JESSEN Essen (ots) - Die Bundeswehr ist, so scheint es, nur noch eine Trümmertruppe. Nicht oder allenfalls bedingt einsatzbereit sind: Helikopter, Kampfflugzeuge, U-Boote, Fregatten, Panzer. Die Berichte aus den vergangenen Wochen zeichnen ein so groteskes Bild, dass sich der Eindruck aufdrängt, die Alarmmeldungen seien auch dazu gedacht, einen Stimmungsumschwung herbeizuführen. Eine Erhöhung der Rüstungsausgaben ist unpopulär; um die Friedensdividende abschmelzen zu können, braucht es überzeugende Arg...
SPD-Fraktionschef in NRW strebt Spitzenkandidatur bei der Landtagswahl 2022 an Bielefeld (ots) - Der neue SPD-Fraktionschef im NRW-Landtag, Thomas Kutschaty (49), strebt auch die Spitzenkandidatur seiner Partei bei der Landtagswahl 2022 an. "Jeder, der sich in diesen Wochen um ein Spitzenamt in der NRW-SPD bewirbt oder in eines gewählt wird, sei es als Landesvorsitzender, sei es als Fraktionsvorsitzender, muss willens und geeignet sein, diese Aufgabe zu übernehmen. Diese Anforderung gilt also auch für mich", sagte Kutschaty im ersten Interview seit seinem Amtsantritt der i...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.