Gemeinsamer freier Rundfunk gestärkt

5. März 2018
Gemeinsamer freier Rundfunk gestärkt

Leipzig (ots) – MDR-Intendantin und Rundfunkrat zum Volksentscheid in der Schweiz

„Als solidarisches System eines gemeinsamen Rundfunks tun wir gut daran, bei der Erfüllung unserer Aufgabe genau hinzuschauen und zuzuhören, damit wir in der Vielfalt unserer Angebote nah an den Bedürfnissen der Menschen bleiben, die uns tragen“, kommentierte MDR-Intendantin Karola Wille in der Sitzung des MDR-Rundfunkrates das Ergebnis des Schweizer Volksentscheids. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk im Nachbarland sei durch ein „starkes und klares Votum der Schweizer Zivilgesellschaft“ gestärkt worden, dabei dürfe man jedoch nicht übersehen, dass er zugleich vor einschneidenden Reformen stehe. In der Bereitschaft, sich stetig weiterzuentwickeln, die eingeleitete ARD-Reform konsequent voranzutreiben, auf verändertes Nutzungsverhalten und auf dynamische Technologieschübe zu reagieren, liege auch für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland die Chance, das Vertrauen der Bevölkerung zu behalten. Wille: „Wir müssen den Dialog und die Qualitätsdiskussion mit den unterschiedlichen gesellschaftlichen Kräften aktiv, offen und auch selbstkritisch führen“.

Auch Rundfunkratsvorsitzender Horst Saage unterstrich in Leipzig, der Rückhalt in der Bevölkerung sei das Rückgrat eines gemeinsamen, freien und unabhängigen Rundfunks. An die Politik gerichtet sagte der Gremienvorsitzende, der öffentlich-rechtliche Rundfunk brauche dafür eine bedarfsgerechte Finanzausstattung.

Quellenangaben

Textquelle:MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7880/3883197
Newsroom:MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt:Horst Saage
Vorsitzender des MDR-Rundfunkrates

Tel.: (0341) 3 00 62 21
E-Mail: rundfunkrat@mdr.de

Weitere interessante News

Unter den Linden: Nach dem Brexit – Neue Pläne für Europa – Montag, 07. Mai 2018, … Bonn (ots) - Die Europäische Union steht vor der wichtigsten Weichenstellung ihrer jüngeren Geschichte. Mit dem Brexit verlässt einer der bedeutendsten Pfeiler das Staatenbündnis. Die Folgen werden nun erstmals in belastbaren Zahlen sichtbar: Aus der Finanzplanung, die EU-Kommissar Günther Oettinger vor wenigen Tagen vorgestellt hat, wird eines deutlich: Für die verbliebenen Mitglieder, insbesondere Deutschland, wird es spürbar teurer. Wer profitiert eigentlich von der EU am stärksten? Was sind ...
Neue Rolle in der Sachsenklinik: Isabel Varell steigt bei „In aller Freundschaft“ ein Leipzig (ots) - Die Schauspielerin, Sängerin, Autorin und Fernsehmoderatorin Isabel Varell verkörpert ab Folge 813 "Unverblümt" (Sendung am 22. Mai, 21.00 Uhr im Ersten) die bodenständige und temperamentvolle Linda Schneider, Mutter der Krankenschwester Miriam Schneider (gespielt von Christina Petersen). Linda Schneider kommt nach Leipzig, um nach schwierigen Zeiten und einigen Schicksalsschlägen in der Mitte ihres Lebens noch einmal durchzustarten. Sie ist eine Frau mit großem Herzen und einem ...
Auf ROT geht´s los: die Highlights der ARD-HbbTV-Angebote München (ots) - HbbTV - das bedeutet Mediatheken auf dem großen Bildschirm, barrierearmer Zugang zum ARD-Programm und umfassende Angebote zu Großveranstaltungen und Live-Ereignissen. Alle Angebote sind auf der ARD-Startleiste gebündelt, sie ist der zentrale Zugang. Der HbbTV-Standard ist in Deutschland in nahezu jedem Smart-TV integriert und wird ganz einfach mit einem Druck auf die rote Taste/Red Button der TV-Fernbedienung aktiviert. Sportschau HbbTV App zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 201...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.