POL-MI: Autobrand beschäftigt Feuerwehr und Polizei – Ermittler suchen Zeugen

16. April 2018
POL-MI: Autobrand beschäftigt Feuerwehr und Polizei – Ermittler suchen Zeugen

Polizei / Polizeimeldungen -

Minden (ots) – Zu einem Pkw-Brand wurden Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag zur Knappstraße gerufen. Dort stand ein Honda in Flammen. Der Wagen wurde durch das Feuer schwer beschädigt. Auch ein danebenstehender VW Polo wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen.

Verletzt wurde niemand. Ob ein technischer Defekt das Feuer auslöste oder Brandstiftung vorliegt, ist noch unklar. Um die genaue Ursache festzustellen, wird im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger die Beamten bei ihren Ermittlungen unterstützen.

Ein Passant hatte gegen 2.15 Uhr die Flammen bemerkt und den Notruf abgesetzt. Gleichzeitig informierte der Mann den Autobesitzer. Der gab bei einer ersten Befragung an, dass er seinen Honda am Samstagabend gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Haus abgestellt hatte. Danach habe er den Pkw nicht mehr bewegt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen ab 1.30 Uhr verdächtig wirkende Personen in der Knappstraße aufgefallen sind. Hinweise werden von den Ermittlern erbeten unter (0571) 88660.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

LPI-GTH: Ohne Drogen in Haft Stadtilm - Ilm-Kreis (ots) - Am Dienstagabend ist ein 36-Jähriger an seiner Wohnadresse wegen eines bestehenden Haftbefehls festgenommen worden. Er konnte die Geldstrafe nicht bezahlen und muss nun 29 Tage in einer Justizvollzugsanstalt verbringen. In der Wohnung des Mannes entdeckten die Polizisten Cannabis offen auf einem Tisch liegend. Auf Nachfrage räumte der 36-Jährige den Besitz von Cannabisblüten ein. Das Rauschgift wurde sichergestellt, anschließend wurde der Ma...
POL-BI: Schwerer Unfall auf der A44 bei Büren Bielefeld (ots) - Am Abend des 17.04.2018 kam es gegen 21 Uhr auf der A 44 bei Büren in Richtung Dortmund zu einem folgenschweren Auffahrunfall, bei dem insgesamt 3 Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 33 Jahre alter Autofahrer aus Libyen fuhr mit einem Mietwagen Ford Fiesta aus bisher noch nicht geklärter Ursache auf einen ihm vorausfahrenden Fahrschul-Pkw Seat auf. Durch den Aufprall überschlug sich der Mietwagen und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Insa...
POL-STD: 14. Motorradgottesdienst in Buxtehude Stade (ots) - Am kommenden Sonntag, den 22.04.2018, findet um 12.00 h in 21614 Buxtehude, Apensener Straße 87, bei der freien, evangelischen Gemeinde unter dem diesjährigen Motto KONTRASTE der 14. Motorradgottesdienst statt. Vor Ort können sich nicht nur Kradfahrer (-innen) mit Kuchen, einer Bratwurst oder einem Nackensteak stärken. Getränke sind ebenfalls vorhanden. Für einen regen Gesprächsaustausch steht unter anderem das Biker-Brummi-Team, welches 2018 ein...
POL-PDLD: Parkenden PKW beschädigt und vom Unfallort entfernt Steinweiler: 14.04.2018, 10:00 Uhr -16:00 Uhr (ots) - Am Samstagmittag im Zeitraum von 10:00 Uhr -16:00 Uhr wurde ein in der Klingbachstraße in Steinweiler geparkter Audi A4 beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher beschädigte die Tür an der Fahrerseite des Audis und entfernte sich anschließend, ohne die notwendigen Feststellungen zu ermöglichen, von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1200 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Wö...
POL-GÜ: Dursuchungen in Krakow und Güstrow Güstrow/Krakow am See (ots) - Am Dienstag durchsuchten Beamte aus dem Kriminalkommissariat Güstrow und der Außenstelle Teterow fünf Wohnungen im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln. Die Durchsuchungsobjekte befanden sich in Krakow (4) und Güstrow (1). Unterstützt wurden die Beamten von Mitarbeitern des Amtes Krakow am See. Auch fünf Rauschgiftspürhunde waren im Einsatz. Die Beamten stießen auf eine ...
POL-PPWP: Hoher Preis für 45 Minuten Arbeit Weilerbach (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Weil sie Opfer eines Wucher-Betrugs geworden ist, hat eine Frau aus Weilerbach am Mittwoch bei der Polizei Strafanzeige erstattet. Wie die Frau zu Protokoll gab, hatte sie am Montag einer vermeintlichen Rohrreinigungsfirma mehrere hundert Euro bezahlt. Der Verdacht, dass dies völlig überteuert sein könnte, kam ihr allerdings erst im Nachhinein... Die 54-Jährige hatte am Montag wegen einer verstopften Toilette zunächst im Internet...
POL-IZ: 180419.3 Itzehoe: Türkisfarbener Kastenwagen mit Blume gesucht! Itzehoe (ots) - Montagvormittag ist es in Itzehoe zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen türkisfarbenen Kastenwagen gehandelt haben - die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf dieses Fahrzeug geben können. Um 11.25 Uhr befuhr die Geschädigte die Bahnhofstraße vom Dithmarscher Platz aus kommend in Richtung Adenauerallee. Als die Frau die Hausnummer 12 passierte, kam vom Parkplatz der Stör-Apotheke ein Kast...
POL-MTK: Pressemitteilung der Polizei für den Main-Taunus-Kreis Hofheim (ots) - 1. Brand in Müllverbrennungsanlage, Flörsheim, Wicker, Steinmühlenweg, 18.04.2018, gg. 00.30 Uhr (ho)In der Nacht zum Mittwoch ist es in der Müllverbrennungsanlage in Wicker zu einem kleineren Brand gekommen, bei dem ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstanden ist. Menschen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden. Ein Mitarbeiter wurde zuerst auf den Brand im Bereich der sogenannten "Vorlagebunker" aufmerksam. Als Löschversuche mit...
POL-H: Nachtragsmeldung und Zeugenaufruf! Barsinghausen: Passantin findet Frauenleiche – Identität der Toten steht fest Hannover (ots) - Gestern Morgen, 17.04.2018, gegen 06:00 Uhr, hat eine Zeugin beim Spaziergang mit ihrem Hund eine leblose Frau an der Marienstraße im Bereich der Ladestraße gefunden. Die Kripo ermittelt wegen eines Tötungsdeliktes und sucht Zeugen (wir haben berichtet). Nun ist die Identität der Getöteten geklärt: Es handelt sich um eine 55-jährige Barsinghäuserin. Sie konnte anhand von Ausweisdokumenten zweifelsfrei identifiziert werden. Die Polizei su...
LPI-EF: Unter Alkohol und mit nicht zugelassenem Fahrzeug Erfurt (ots) - Am frühen Samstagabend stellten Beamte des Inspektionsdienst Nord einen alkoholisierten Fahrzeugführer am Roten Berg fest. Der Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,16 Promille. Das Fahrzeug war den Beamten bereits vom Vortag bekannt. An diesem wurde einen Tag zuvor ein Kennzeichen festgestellt, welches für ein anderes Fahrzeug ausgegeben war. Das Kennzeichen wurde demontiert und sichergestellt. Wenige Stunden später stand das Fahrzeug in der Innenstadt - ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3917953
© Copyright 2017. IT Journal.