POL-HH: 180516-2. Zeugenaufruf nach schwerem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 25 in Höhe Anschlussstelle Curslack

16. Mai 2018
POL-HH: 180516-2. Zeugenaufruf nach schwerem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 25 in Höhe Anschlussstelle Curslack

Polizei / Polizeimeldungen -

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 16.05.2018, 10:10 Uhr Unfallort: Hamburger Stadtgebiet, Bundesautobahn (BAB) 25 in Fahrtrichtung Osten, Anschlussstelle (AS) Curslack, km 12,20

Eine 23-jährige Motorradfahrerin erlitt heute Morgen bei einem Sturz auf der BAB 25 in Höhe AS Curslack in Fahrtrichtung Osten lebensgefährliche Verletzungen. Der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) übernahm die Ermittlungen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen verlor die 23-Jährige aus bislang unbekannten Gründen offenbar ohne Fremdverschulden die Kontrolle über ihr Motorrad (Honda SC 57), kam ins Schlingern und stürzte auf die Fahrbahn, wodurch ihr der Helm vom Kopf gerissen wurde.

Ein nachfolgender Lkw-Fahrer sah, dass noch einige Pkw an der Unfallstelle vorbeifuhren, obwohl sich bereits Ersthelfer auf die Fahrbahn begeben haben. Er bremste den nachfolgenden Verkehr ab, stellte seinen Lkw quer und sicherte somit bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte die Unfallstelle.

Die 23-Jährige erlitt durch den Sturz lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde am Unfallort notärztlich erstversorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie nach einer Notoperation stationär aufgenommen wurde. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht weiterhin Lebensgefahr.

Fünf Ersthelfer wurden anschließend am Polizeikommissariat 43 durch das Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes betreut und anschließend wieder zur Unfallstelle gebracht, wo sich ihre Fahrzeuge befanden.

Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen und ein 3D-Laserscanner eingesetzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Autobahn in der Zeit von 10:23 bis 14:40 Uhr voll gesperrt und der Verkehr über die Abfahrt AS-Curslack abgeleitet.

Die Verkehrsermittler bitten Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 040/ 4286-54961 zu melden.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

POL-HN: PM des PP Heilbronn vom Mo., 21.05.2018, Stand 18.00 Uhr Polizeipräsidium Heilbronn Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn Bad Rappenau-Grombach: Brand eines Lagerschuppens der Deutschen Bahn AG Umliegende Anwohner des Bahnhofs Grombach meldeten am Montag um 16.24 Uhr den Vollbrand eines Bahngebäudes. Bei dem Gebäude ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
POL-PDLU: Betrugsmasche – Anrufe von falschen Polizeibeamten Schifferstadt und Neuhofen (ots) - Es kam weiterhin zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Am Sonntag in den Abendstunden wurden drei lebensältere Bürger von männlichen Anrufern kontaktiert. Auch am Pfingstmontag zur Mittagszeiten wurden entsprechende Anrufe gemeldet. Die vermeintlichen Polizeibeamten fragten gezielt nach Wertsachen im Haus, da eine Einbrecherbande festgenommen worden wäre und man bei diesen einen Zettel mit der Adresse der Geschädigten gefunden h&aum...
POL-BI: Autofahrer flüchtet vor dem Zoll Bielefeld (ots) - EW/Porta Westfalica, - A 2 - Parkplatz Fuchsgrund - Ein Autofahrer versuchte, sich am Donnerstag durch Flucht einer Zollkontrolle zu entziehen. Der 49-Jährige aus Uetze befuhr am 17.05.2018, gegen 15:30 Uhr, mit seinem Nissan die A 2, aus Bielefeld kommend, in Fahrtrichtung Bad Oeynhausen, als ihn Beamte des Hauptzollamts anhalten und kontrollieren wollten. Der Fahrzeugführer schien zunächst dem Anhaltezeichen Folge zu leisten und folgte den Beamten auf den Verz&...
POL-COE: Dülmen, Alter Ostdamm / Motorrad von Parkplatz gestohlen Coesfeld (ots) - Ein mattschwarzes Motorrad mit silbernen chinesischen Aufklebern wurde in der Zeit von Sonntag, 10.00 Uhr, bis Dienstag, 07.30 Uhr, vom Parkplatz der Stadtwerke in Dülmen gestohlen. Es handelt sich um eine 125-er Maschine der Marke Qingqi. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Motorrades machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Dülmen, Tel. 02594/7930, zu melden. Rückfragen bitte an:Polizei CoesfeldPressestelleTelefon: 02541-14-290 bis -292Fax: 0...
POL-HP: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht Heppenheim (ots) - Am Donnerstag, den 17.05.2018 zwischen 08.00 Uhr und 10.00 Uhr ereignete sich im Heppenheimer Ortsteil Sonderbach eine Verkehrsunfallflucht. Ein, in der Straße Am Sonderbach, abgestellter silberner PKW der Marke Audi wurde durch einen unbekannten PKW am linken Außenspiegel beschädigt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit der Po...
POL-HR: Edermünde-Besse: Brand in Mehrfamilienhaus – 140.000,- Euro Sachschaden Polizei Homberg Homberg (ots) - Edermünde-Besse Brand eines Wohnhauses Brandzeit: Mittwoch, 23.05.2018, 04:25 Uhr Heute Morgen kam es in der Querstraße zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Bei dem Brand entstand Sachschaden in Höhe von ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell
POL-PDKO: PI Andernach, Sachbeschädigungen vom 15. auf den 16.05.2018 Plaidt (ots) - In der Nacht vom 15. auf den 16.05.2018 kam es in Plaidt zu mehreren Sachbeschädigungen. Durch unbekannte Täter wurde ein Pkw demoliert und auf die Straße geschoben. Nur wenige Straßen entfernt wurden mehrere Zäune in der Gartenkolonie Im Hummerich aufgeschnitten und mehrere Gartenhäuschen angegangen. Möglicherweise die selben Täter besprühten den Skatepark und den Soccer-Court mit mehreren Graffiti und demolierten dann diverse Fenste...
POL-HRO: Polizei ermittelt nach Schlägerei in Rostock Rostock (ots) - Am Samstag kam es gegen 01:00 Uhr im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt zu einer Schlägerei zwischen mehreren jungen Männern. Nach ersten Erkenntnissen begegneten sich die Personen beider Gruppen in der Wismarschen Straße. Eine unbekannte Person pfiff dabei in Richtung der anderen Personengruppe. Ein 20-jähriger Geschädigter fühlte sich hierdurch schon provoziert und sprach den Pfeifenden auf sein Motiv am. Hierdurch kam es dann zu ein...
POL-AUR: Polizeipräsident Bernhard Witthaut besucht neue Polizeistation Ihlow Altkreis Aurich (ots) - Polizeipräsident Bernhard Witthaut besucht neue Polizeistation Ihlow Polizeipräsident Bernhard Witthaut verschaffte sich am gestrigen Mittwoch, 16.05.2018, bei Polizeikommissar Eilert Buhr von der Polizeistation einen persönlichen Eindruck von der Unterbringung im Neubau des Rathauses in Ihlow. "Polizei und Gemeindeverwaltung in einem Gebäude ist wegen vieler gemeinsamer Aufgaben eine sehr gute Lösung und steigert die sichtbare Präsenz der Po...
Bundespolizeidirektion München: Bundespolizei nimmt gesuchten Slowaken fest / Freund bezahlt Geldstrafe Bundespolizeidirektion München Mühldorf / Altötting (ots) - Am Samstag (19. Mai) haben Bundespolizisten am Bahnhof Altötting einen slowakischen Staatsangehörigen festgenommen. Der Mann wurde per Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main gesucht. Am Samstag hat die ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3945570
© Copyright 2017. IT Journal.